Kultur macht stark - Neue Förderperiode 2018 bis 2022

BfB Absendermarke hochMit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auch in Zukunft weiterhin vielfältige Angebote der kulturellen Bildung. 2018 beginnt die zweite Phase des Programms um bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen von drei bis 18 Jahren bessere Bildungschancen zu ermöglichen. 

Bis Ende 2022 stellt das BMBF hierfür 250 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm wird von 30 Programmpartnern, bundesweit tätigen Förderern und Initiativen, umgesetzt. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V. sowie das Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V. sind für die nächsten fünf Jahre wieder Programmpartner von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und fungieren als Förderer.

Förderer leiten auf Antrag Fördermittel an lokale Akteure für die Durchführung von Projekten weiter. Initiativen sind immer Teil der Bündnisse für Bildung und führen die lokalen Projekte selbst durch. Die Programmpartner verfügen über Erfahrung und umfangreiches Wissen in kultureller Bildung sowie Kinder- und Jugendarbeit und sichern damit die Qualität der Angebote.

Weitere Informationen unter: www.buendnisse-fuer-bildung.de

 

 

Drucken