Interessensbekundung für Förderung von Barrierefreiheit möglich

Logo TLMBIm Zuge der Verhandlungen zum Landeshaushalt 2021 gelang es dem Thüringer Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung (TLMB) in Gesprächen mit den Fraktionen im Thüringer Landtag entsprechend dem Auftrag des Thüringer Maßnahmenplans zur UN-Konvention Mittel in Höhe von 520.000 €  zur Förderung von Investitionen in Barrierefreiheit zu erhalten. Der Entwurf der erforderlichen Förderrichtlinie wurde vom Büro des TLMB erarbeitet und wird derzeit mit der Thüringer Aufbaubank abgestimmt. Anschließend werden noch das Finanzministerium und der Rechnungshof beteiligt.

Ab sofort können beim TLMB () Projekte zur Herstellung oder Verbesserung der Barrierefreiheit angemeldet werden. Sobald die Richtlinie veröffentlicht ist und Anträge gestellt werden können, werden alle bereits beim TLMB erfassten Interessenten verständigt.

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.