Zertifikatsübergabe an ausgebildete „Flüchtlingspaten“

26 Teilnehmende au26 Teilnehmende auDSCN1087s Thüringen erhielten am 29. August 2015 von Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) ihr Zertifikats Thüringen erhielten am 29. August 2015 von Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) ihr Zertifikat. In drei Modulen haben die Flüchtlingspaten u.a. ihre Kenntnisse über die Arbeit von Jobcentern, Ausländerbehörden oder auch Asylverfahren erweitert und vertieft. Sie wurden über Völkerrecht und internationalen Flüchtlingsschutz aufgeklärt und darüber, wie Asylverfahren in Deutschland laufen und an welchen Schnittstellen Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge und Asylbewerber besonders dringend ist. Sie erhielten weiterhin praktische Tipps für ihre Arbeit mit Flüchtlingen.

Unterstützt wird die Weiterbildung, gemeinsam organisiert von der PARITÄTISCHEN BuntStiftung, dem PARITÄTISCHEN Bildungswerk und der PARITÄTISCHEN Akademie, vom Thüringer Migrationsministerium. Zwei weitere Kurse sind für Oktober 2015 und Februar 2016 geplant sowie eine 2-tägige Schulung für die Vermittlung von ersten Sprachkenntnissen. Weitere Informationen zur Schulung "Engagement in der Flüchtlingsarbeit - Sprachpartner für Flüchtlinge" erhalten Sie hier.

Informationen rund um die Flüchtlingsarbeit finden Sie in der Fachrubrik "Willkommenskultur" des PARITÄTISCHEN Landesverbandes.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok