Bildungsminister Holter macht jungen Geflüchteten Mut - Besuch beim Kurs "Start Bildung"

DSCN4100Als der Minister kam, wurde gerade eine Deutschaufgabe gelöst – nichts Ungewöhnliches, wenn ein Bildungsminister in einem Weiter- und Fortbildungskurs zu Besuch ist. Aber dieser Kurs „START Bildung“ ist etwas Außergewöhnliches. Junge Geflüchtete im Alter zwischen 16 und 27 Jahren nehmen hier, bei der Kindersprachbrücke in Jena, an einem Bildungsangebot teil, das sich an jugendliche Zugewanderte zwischen 16 und 27 richtet, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben, aber keinen Schulabschluss vorweisen können.

Der Kurs vermittelt intensiv über ein Jahr lang Basiswissen in Mathematik, Deutsch, politischer Bildung, Ergänzend findet Berufsorientierung mit dem Partner ÜAG gGmbH statt. Ziel ist es, dass die jungen Menschen danach eine weiterführende Schule besuchen und so einen Schulabschluss erreichen oder eine Ausbildung beginnen können.

Weiterlesen

Drucken

Erfolgreiche Durchführung von sieben regionalen Projekten zum Thema „Interkulturelle Öffnung“

Sieben Mitgliedorganisationen beteiligten sich mit eigenen Projekten an der Projektförderung des PARITÄTISCHEN Bildungswerkes über Mittel des Thüringer Erwachsenenbildungsgesetzes (nach § 14 Abs. 5).

Benefizkonzert TWSDDie Projekte waren so vielfältig wie die Träger selbst. Zum Beispiel organisierten die Erfurter Seelensteine vom Trägerwerk Soziale Dienste über die Projektförderung am 29.09.2017 einen Benefizabend, um Paten sowie Spendende für ihr Projekt „Kinder von psychisch erkrankten Eltern“ zu finden. Ca. 50 Interessierte fanden sich ein, um ein buntes Abendprogramm zu genießen und mehr über die Arbeit der Seelensteine zu erfahren. Der Benefizabend war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für einen Spenden-Run. Aktionen wie diese sind wichtig, um solche Projekte und die damit verbundenen Patenschaften zukunftssicher zu machen. Das Projekt kommt vorrangig Familien mit Fluchthintergrund zugute.

Weiterlesen

Drucken

Neues Modellprojekt „Start Bildung“ ab November 2017

Das PBW beteBild Fit frs Miteinanderiligt sich in Kooperation mit der Kindersprachbrücke Jena e.V. sowie dem Innova Sozialwerk e.V. an der Umsetzung des Modellprojektes „Start Bildung“.

„Start Bildung“ ist ein Qualifizierungsangebot der grundlegenden Allgemeinbildung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund. Es richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 27 Jahren, die nicht mehr der Schulpflicht unterliegen und keine ausreichenden sprachlichen und fachlichen Kenntnisse für den Erwerb eines Schulabschlusses oder die Aufnahme einer Ausbildung haben.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Konzept Start Bildung.pdf)Konzept Start Bildung[Konzept Start Bildung]634 KB

Weiterlesen

Drucken