• Weiterbildung "Interkulturelle Aspekte der Psychologischen Deeskalation"


    Bild Fit frs Miteinander

    Im Rahmen der Förderung von Bildungsmaßnahmen zur Interkulturellen Öffnung (§15 (4) Th. EBG) bietet unsere Mitgliedsorganisation parisat am 08.Oktober 2020 eine Weiterbildung mit dem Titel "Interkulturelle Apsekte der Psychologischen Deeskalation" an. Weitere Informationen zu den Inhalten, zum Dozent sowie zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungskalender

    .
  • BMFSFJ „100-Millionen-Euro-Sonderprogramm Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit“

    Fotolia 34689323 XL BeTa ArtworksMit dem Sonderprogramm - Teil A werden 75 Millionen Euro für Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung und der Kinder- und Jugendarbeit mit Übernachtungsangeboten bereitgestellt. Das Sonderprogramm "Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit" richtet sich zum einen an Einrichtungen, die im Bereich der Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit mit Übernachtungsangeboten tätig sind (Teil A), und zum anderen an Träger des langfristigen gemeinnützigen internationalen Jugendaustausches (Teil B). Das Sonderprogramm soll eine existenzgefährdende Wirtschaftslage durch coronabedingte Einnahmeausfälle abwenden. Antragsfrist ist der 30. September 2020.
  • Förderaufruf der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

    EhrenamtDie Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt legt ihr erstes Förderprogramm auf, um gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt vergibt dafür in diesem Jahr noch über 20 Millionen € Fördergelder.
    Gefördert werden Projekte zu: 
    • Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft
    • Nachwuchsgewinnung
    • Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen und ländlichen Räumen

    Je nach Förderhöhe sind zwischen 10 % bis mindestens 20 % an Eigenmitteln aufzubringen. Anträge müssen bis zum 01.11.2020 vorliegen und die Gelder in 2020 verausgabt werden. Die Projekte dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht begonnen haben. Mehr unter
  • Bildungsangebote der PARITÄTISCHEN Mitgliedsorganisationen

    Fotolia 3217207 L
    Die Mitglieder des PARITÄTISCHEN Bildungswerk bieten ein breites Spektrum von Fort- und Weiterbildungen, Kursen, Vorträgen und Projekten an.
    Unter der Rubrik Mitglieder finden Sie die Mitgliedsorganisationen, die Angebote bereithalten.
  • Leitfaden zur Bildungsstundenabrechnung


    Leitfaden BSAls Mitgliedorganisation des PARITÄTISCHEN Bildungswerkes können Sie einen Zuschuss zu geleisteten Bildungsstunden über das Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz erhalten.

    Wesentliche Informationen und Vorlagen zur Einreichung von Bildungsstunden haben wir für Sie in einem Leitfaden zusammengestellt. Unter der Rubrik Mitglieder/ Mitgliederbetreuung steht Ihnen dieser als Download zur Verfügung. Gern beraten wir Sie auch weiterhin persönlich.
  • REHADAT-Seminaranbieter: Wer schult zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung?

    logo seminaranbieterWer sich eine neutrale Übersicht über Bildungs- und Qualifizierungsanbieter im Bereich der beruflichen Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen verschaffen will, findet diese im Portal REHADAT-Seminaranbieter. Das Portal bietet aktuell rund 300 Profile namhafter Seminarveranstalter mit Bezug zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderung. Die Anbieterprofile enthalten Kontaktangaben, Infos zu Themen und Zielgruppen sowie Links zum jeweiligen Seminarangebot. Nutzen auch Sie die Möglichkeit der Veröffentlichung ihrer Angebote!

    Weitere Informationen hier
  • Wörterbuch mit Begriffen zur Vereinsarbeit in Leichter Sprache

    WDer Verein Plus Humanité hat ein Wörterbuch in Leichter Sprache zu Begriffen der Vereinsarbeit erarbeitet und veröffentlicht. Darin werden Begriffe zur Gründung und Verwaltung von Vereinen, Ehrenamt und Gemeinnützigkeit, Steuern und Buchhaltung erklärt.

    Raketen-Wissenschaft ist der Name für ein Bildungs-Projekt mit dem Ziel: 
    Alle Menschen sollen lernen können, wie sie ohne fremde Hilfe schwierige Aufgaben lösen. Dafür wird eine Internet-Seite mit Lern-Kursen und einem Wörterbuch aufgebaut.

    Zum Wörterbuch
  • Das Fort- und Weiterbildungsangebot der Paritätischen Akademie

    Fort und Weiterbildungsprogramm 2020Die Paritätische Akademie bündelt die Bildungs- und Beratungsangebote der Paritätischen Unternehmen und Mitgliedsorganisationen.
    Unter ihrem Dach werden das Wissen und die Erfahrung des Paritätischen Thüringen, des Paritätischen Bildungswerkes, von parisat und dem Arbeitgeberverband PATT zusammengeführt. Bereits schon jetzt können Sie sich über die geplanten Fort- und Weiterbildungsangebote für 2020 informieren und buchen.

    Zu den Fort- und Weiterbildungen 2019 und 2020 in unserem Online-Veranstaltungskalender gelangen Sie hier.

Berufsbegleitend Erzieher*in werden - noch Plätze frei für Start im August

Logo Ludwig FreseniusNach erfolgreichem Start der berufsbegleitenden Erzieherausbildung (Fachschule Sozialpädagogik in Teilzeit) an den Ludwig Fresenius Schulen Mühlhausen im vergangenen Jahr besteht ab August 2020 wiederum die Möglichkeit, diesen Berufsabschluss anzustreben und  gleichzeitig im Arbeitsleben zu stehen .

Für den geplanten Start im August 2020 sind noch Plätze frei. Gern beraten wir Sie am 8. Juli 2020, um 14:00 Uhr während unserer Informationsveranstaltung in den Räumen der Ludwig Fresenius Schulen Mühlhausen. 

Selbstverständlich können Sie uns auch telefonisch unter 03601 / 44 05 56 oder per E-Mail unter kontaktieren und individuelle Gesprächstermine vereinbaren.

Das Konzept gibt den Auszubildenden die Möglichkeit, im sozial-pädagogischen Bereich zu arbeiten, Erfahrungen zu sammeln und diese gleichzeitig mit der Themenvielfalt der modularen Erzieherausbildung zu verknüpfen. Die schulische Ausbildung findet an zwei Tagen in der Woche statt, an weiteren Wochentagen sind die Teilnehmenden bei ihrem Arbeitgeber tätig. Die hohe Praxisnähe, die dadurch erreicht wird, ist nur ein Vorteil der Ausbildungsform, welche insgesamt 4,5 Jahren dauert.

Voraussetzungen der Teilnahme sind der Realschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung- bevorzugt im sozialpädagogischen Bereich und eine mehrjährige Tätigkeit (Minimum 1 Jahr) im sozialpädagogischen Bereich sowie das erfolgreiche Absolvieren des Aufnahmeverfahrens. Da es sich um eine berufsbegleitende Ausbildung handelt, ist ein Arbeitsvertrag mit einer sozialpädagogischen Einrichtung erforderlich. Zahlreiche Anfragen von potentiellen Arbeitgebern liegen den Ludwig Fresenius Schulen vor. Diese Kontakte können gern an Bewerber*innen vermittelt werden.

 

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.