Rückblick auf mein Praxissemesters im PARTÄTISCHEN Bildungswerk

Abschlussbild"Im April diesen Jahres kam ich von der Hochschule Nordhausen zum PARITÄTISCHEN Bildungswerk Thüringen, um hier mein Praxissemesters im Rahmen des Studiums zur Sozialmanagerin zu verbringen. Toll empfangen, wartete schon mein eigener Arbeitsplatz auf mich, um so das Jugendprojekt „Tanz-Theater-Toleranz“ zu unterstützen. Hineingekommen bin ich in ein Team mit Frauenpower, welches mir gegenüber immer offen und vertrauensvoll begegnete. Sie ermöglichten mir vielfältige Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder und Arbeitsweisen, die ich bisher nur theoretisch und jetzt ganz neu verstand.

Sehr motiviert hat mich die Wertestellung des PARITÄTISCHEN. Nicht nur der Kunde, sondern auch das ganze Personal des Hauses erfährt Zuwendung und Verständnis für eine jede spezifische Lebenslage, jedem wird die eigene Arbeitsweise ermöglicht, für jeden gibt es die gleichen Chancen. Der Mensch ist hier Programm. Für mich als Studentin war es eine tolle Erfahrung, so nahe an das Geschehen der Sozialwirtschaft zu rücken, wo die Fäden vieler sozialer Einrichtungen Thüringens zusammenlaufen. Wer hier mitwirkt, entwickelt ein Verständnis für aktuelle Themen, Veränderungen und innovatives Vorgehen. Jeden einzelnen Arbeitstag habe ich gern in dem Haus der PARITÄT verbracht. Jetzt führt mich mein Studium zurück nach Nordhausen, doch würde ich mich über ein Wiedersehen sehr freuen."

Teresa Hamm, 21
Praktikantin im PARITÄTISCHEN Bildungswerk

Drucken